Dienstag, 15. Januar 2019

Nikaragua noch nicht befriedet

Auch wenn in Europa fast niemand davon Kenntnis nimmt, so ist die Lage in Nikaragua doch hoch gespannt. Neun Monate nach dem Ausbruch von bürgerkriegsähnlichen Unruhen, die mindestens 325 Menschen (nach anderen Quellen 500 Menschen) das Leben gekostet haben, kommt es immer noch zu Demonstrationen und willkürlichen Verhaftungen. Die Arbeit der Medien wird mehr und mehr eingeschränkt. »100% Noticias«, einer der letzten unabhängigen TV-Sender, erhielt im Dezember 2018 Sendeverbot. Eine ...Weiterlesen ...


Freitag, 11. Januar 2019

Spendenlauf in Tossens

Erst mit großer Verspätung hat die Herrnhuter Missionshilfe erfahren, dass bereits am 1. Juni 2018 in der »Zinzendorfschule Tossens« ein Spendenlauf stattfand, der dem von den »Evangelischen Zinzendorfschulen Herrnhut« durchgeführten karitativen Lauf-Event ähnelt. In Tossens bei Butjadingen, unmittelbar an der Nordsee, hatte es einen solchen Lauf erstmalig im Jahre 2013 gegeben, damals gingen aber keine Erlös-Anteile an die Herrnhuter Missionshilfe. Beim zweiten Spendenlauf im Jahre 2018 kamen...Weiterlesen ...


Donnerstag, 10. Januar 2019

Dank aus Sint Maarten

Nach den Verwüstungen, die der Hurrikan »Irma« im September 2017 auf der Karibik-Insel Sint Maarten angerichtet hatte, versorgte die lokale Brüdergemeine zunächst 60 obdachlose Personen im Pfarrhaus und in anderen halbwegs intakten Gebäuden. Später stellte sie - mit Hilfe aus Europa - den 13 Familien über drei Monate hinweg Lebensmittelgutscheine in Höhe von monatlich 100 Euro zur Verfügung. Sie kam auch für das Schulgeld, die Schuluniformen, die Schulmaterialien und das Schulessen der...Weiterlesen ...


Freitag, 4. Januar 2019

Buchhinweis: "Die letzte Braut"

Christine Mela, »Die letzte Braut«, Erlanger Verlag für Mission und Ökumene und Mabase-Verlag 188 Seiten, 12 Euro, ISBN: 9783872145598. Der Titel und die Rahmenhandlung des Buches beziehen sich auf eine Tradition, die bei den Herrnhutern und bei anderen Missionsgesellschaften im 18. und 19. Jahrhundert üblich war: Für unverheiratete Missionare wurden Bräute in Europa ausgewählt und dann zu ihnen als künftige Ehefrauen aufs Missionsfeld geschickt. Die Rahmenhandlung dient vor allem...Weiterlesen ...


Freitag, 21. Dezember 2018

Sternberg-Vortrag in Herrnhut

Im Herbst 2018 reisten Christiane Schubach, Bernhard Mihan und Jonas Reichelt, alle drei Mitarbeitende der Förderschule »Johann-Amos-Comenius« der Herrnhuter Diakonie, nach Palästina zum Förderzentrum der weltweiten Brüder-Unität auf dem Sternberg (bei Ramallah). Sie wollten die dort geschehende Arbeit intensiver kennenlernen, sich mit ihren Ideen einbringen und als Teil der Gemeinschaft an einigen Stellen mitwirken. Am 10. Januar 2019 werden sie im Mehrzweckraum der Herrnhuter Diakonie am...Weiterlesen ...


Treffer 1 bis 5 von 560
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>