Donnerstag, 27. September 2018

Buch zum Befreiungspastorat

Die Zeister Missionsgesellschaft (ZZg), die niederländische Schwesterorganisation der Herrnhuter Missionshilfe, hat in niederländischer Sprache ein Buch ihres Mitarbeiters Age Kramer zum sogenannten »Befreiungspastorat« herausgebracht. Preis: 9.95 Euro. Erhältlich ist das Buch u. a. im Webshop des Museums »Het Hernhutter Huis« in Zeist - siehe hier. Das Befreiungspastorat ist ein geistliches Handeln v. a. an Menschen aus Surinam und seinen Nachbarländern bzw. an Menschen mit entsprechender...Weiterlesen ...


Montag, 24. September 2018

Aus dem Curaçao-Internet-Blog

Der Blog von Saskia Delvendahl-Bloem und ihrem Ehemann Otto Delvendahl, die derzeit auf den Inseln Curaçao, Aruba und Sint Maarten (CAS) im aktiven Ruhestand für die Brüdergemeine Dienst tun, enthält wieder einige News. Sie schreiben: »Der August wird von den Herrnhutern auch hier als ein besonderer Festmonat gefeiert. Wir tragen kleine Fähnchen mit dem Lamm und mit einem Bibelspruch, was uns als “Anitris“ (Mitglieder der Brüdergemeine) kenntlich macht und was Fremde manchmal zu der Frage...Weiterlesen ...


Donnerstag, 20. September 2018

Neuer EMW-Vorsitzender gewählt

Bei der Mitgliederversammlung des »Evangelischen Missionswerkes in Deutschland« im niedersächsischen Hermannsburg hat es am 20. September 2018 einen Wechsel im Amt des Vorstandsvorsitzenden gegeben. In einem Abendmahlsgottesdienst wurde Pastor Jan Janssen (vormals Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg), der das Amt acht Jahre lang innegehabt hatte, mit Dank entpflichtet. Neu in den Dienst als Vorstandsvorsitzender eingeführt wurde der kurz zuvor gewählte Dietmar Arends,...Weiterlesen ...


Dienstag, 18. September 2018

Aus dem TZ-Gesundheitswesen

Derzeit bringt eine Frau in Tansania durchschnittlich 5,2 Kinder zur Welt. Im Jahre 1996 waren es noch 5,8 Kinder. + 27 Prozent aller unter 18jährigen Mädchen sind in Tansania schwanger geworden. Im Jahre 2010 waren es nur 22 Prozent aller Minderjährigen. + Die Anzahl der Frauen in Tansania, die eine Genitalverstümmelung erlitten, ist stark gesunken. Waren 1996 noch 18 Prozent der geschlechtsreifen Frauen betroffen, so sind es derzeit nur noch 10 Prozent. Neu verstümmelt werden etwa 1 Prozent...Weiterlesen ...


Montag, 17. September 2018

Buch zur Sklaverei in Surinam

Im September 2018 erscheint in den Niederlanden im »Ambo | Anthos-Verlag« ein neues Buch über Sklaverei und Sklavenbefreiung in Surinam. Es zeichnet sich durch eine neue wissenschaftliche Betrachtungsweise aus, indem es den Schwerpunkt nicht auf das Leben der tausenden Sklaven auf den Plantagen legt, sondern die Gemeinschaften der Befreiten und die Selbstbefreiung dieser Gruppe in den Fokus nimmt. Er vertritt die These, die Sklavenbefreiung habe - vor allem durch Emanzipation in den Städten -...Weiterlesen ...


Treffer 1 bis 5 von 12
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-12 Nächste > Letzte >>