Mittwoch, 31. Juli 2019

Kirchenpräsident Master theol.

Graduation Cerermony in Sumbawanga

Erord Rupia Simae, im Jahr 2017 zum zweiten Male zum Kirchenpräsidenten der Brüdergemeine in der tansanischen Rukwaprovinz gewählt, hat am 27. Juli 2019 mit Erfolg sein theologisches Masterstudium an der US-ameriknischen »Cornell University« mit Hauptsitz in Ithaca, New York, abgeschlossen. Bei der Finanzierung dieses Studiums, eines zweijährigen Fernstudiums, erhielt er Unterstützung von der Herrnhuter Missionshilfe und von der Zeister Missionsgesellschaft in den Niederlanden. Die Graduation Ceremony fand in festlichem Rahmen in seiner Heimat statt. Zwei Professoren der »Cornell University«, die ihn während seines Studiums begleiteten, waren bei der Zeremonie anwesend. Die Masterarbeit von Erord Rupia Simae befasst sich mit dem Kirchenwachstum in einer armen Region sowie mit dem Beitrag der Kirche zur Entwicklung des Landes.