Donnerstag, 29. November 2018

60 Jahre »Brot für die Welt«

Mit einem Festakt im »Deutschen Theater« in Berlin hat »Brot für die Welt«, das weltweit tätige Entwicklungswerk der evangelischen Landes- und Freikirchen in Deutschland, am 28. November 2018 seinen 60. Geburtstag gefeiert. In mehr als 90 Ländern hilft das Werk heute - zusammen mit lokalen Partnern - armen und ausgegrenzten Menschen, aus eigener Kraft ihre Lebenssituation zu verbessern. Eine Hungersnot in Indien gab 1958 den Anstoß zur Gründung des Werkes. Damals galt die Hälfte der Weltbevölkerung als mangelernährt. Gegenwärtig hungert noch immer jeder neunte Mensch auf der Erde. Bis heute hat »Brot für die Welt« ungefähr 2,4 Milliarden Euro an Spenden gesammelt. Der Klimawandel, globale Krisen und Konflikte sowie allgemein knapper werdender Ressourcen stellen das Werk vor große Herausforderungen. Ein Tagesschau-Video hier.