Donnerstag, 31. Mai 2018

»Haltestelle« wird 15 Jahre alt

Die »Haltestelle« im Zentrum der brandenburgischen Stadt Cottbus, eine Arbeit der Brüdergemeine vor allem für und mit Menschen ohne kirchliche Bindung, blickt in ihrem 50. Rundbrief von Juni 2018 (siehe hier) auf 15 Jahre ihres Bestehens zurück. Die Fassaden-Erneuerung konnte abgeschlossen werden. Das Fassadenbild hat ein syrischer Flüchtling entworfen, der für einige Zeit in der »Haltestelle« im Kirchenasyl war. In den letzten zwei Jahren diente die »Haltestelle« insgesamt viermal als...Weiterlesen ...


Samstag, 26. Mai 2018

Landesmissionsfest in Bad Urach

Am Wochenende 16./17. Juni 2018 laden die Evangelische Landeskirche in Württemberg, die Württembergische Arbeitsgemeinschaft für Weltmission (WAW) und der Evangelische Kirchenbezirk Bad Urach-Münsingen zum »Landesmissionsfest 2018« nach Bad Urach ein. Das Fest steht unter dem Motto: »Beschenkt! gesandt - lernbereit - weltweit«. Im Stift Urach sowie rund um das Stift finden Gottesdienste, Seminare, Musikevents, der Missionsmarkt und eine Podiumsdiskussion statt. Mit einem breit gefächerten...Weiterlesen ...


Mittwoch, 16. Mai 2018

Tag der weltweiten Kirche 2018

Am Pfingstmontag, dem 21. Mai 2018, wird von 11 Uhr bis gegen 16 Uhr rund um die Stuttgarter Stiftskirche der diesjährige »Tag der weltweiten Kirche« begangen. Veranstalter sind die »Evangelische Landeskirche in Württemberg«, der landeskirchliche »Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung« und die Jugendarbeit in Gemeinden anderer Sprachen und Herkunft im »Evangelische Jugendwerk in Württemberg«. Das Thema des Festtages lautet: »Viele Sprachen, ein Geist!«. Einen Programm-Flyer gibt es hier....Weiterlesen ...


Samstag, 12. Mai 2018

Difäm: Braindrain schädigt Afrika

Das »Deutsche Institut für ärztliche Mission« (Difäm) informiert wie folgt: Laut einem Bericht der Weltbank kamen von 1980 bis 2010 knapp 31 Millionen Menschen aus Afrika nach Europa. Das sind drei Prozent der gesamten afrikanischen Bevölkerung. Und nach Angaben der »Internationalen Organisation für Migration« (IOM) gehen j ä h r l i c h 20.000 afrikanische Ärzte, Universitätsprofessoren, Ingenieure und andere gut qualifizierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf legale Weise nach Europa...Weiterlesen ...


Freitag, 11. Mai 2018

15 Jahre Anti-Aids-Bündnis

In den 15 Jahren seit Gründung des »Aktionsbündnis gegen Aids«, dem auch die Herrnhutern Missionshilfe angehört, ist es der Weltgemeinschaft gelungen, HIV/Aids zu einer chronischen Krankheit werden zu lassen, mit der man ein relativ normales Leben führen kann. Laut neuestem UNAIDS-Bericht (November 2017) wissen 70% aller Menschen, die mit dem HI-Virus leben, von ihrem HIV-Status; 53 Prozent davon unterziehen sich einer Behandlung und 44 Prozent befinden sich unter der Viruslast-Nachweisgrenze....Weiterlesen ...


Treffer 1 bis 5 von 7
<< Erste < Vorherige 1-5 6-7 Nächste > Letzte >>