Mittwoch, 29. März 2017

Buchprojekt zu einer Missionarin

Nicht nur für Menschen aus Böhmen und Mähren, sondern auch für Menschen aus ganz Deutschland besaß die Brüdergemeine im 18. Jahrhundert eine große Anziehungskraft. Nicht zuletzt waren es Menschen aus der Lausitz, die nach Herrnhut und in andere Brüdergemeinen zogen und dort das Gemeindeleben maßgeblich mitgestalteten. Manche erhielten einen Ruf in die Missionsarbeit, wie die aus Neukirch (Lausitz) stammende Anna Elisabeth Lehmann. Sie heiratete 1778 den Herrnhuter Missionar Christian David...Weiterlesen ...


Freitag, 24. März 2017

Einladung zur »Fair Handeln«

Vom 20. bis 23. April 2017 findet auf dem Stuttgarter Messegelände wieder die »FAIR HANDELN – Internationale Messe für Fair Trade und global verantwortungsvolles Handeln« statt, Deutschlands älteste und bedeutendste Fach- und Verbrauchermesse in Sachen Fairer Handel. Die Herrnhuter Missionshilfe mit ihrem »Moravian Merchandise« ist zum sechsten Male mit dabei, und zwar in Halle 5 am Stand G71 an einem Gemeinschaftsstand mit der »Evangelischen Mission in Solidarität« (EMS). Am Stand...Weiterlesen ...


Sonntag, 19. März 2017

Kirche in Tansania sehr engagiert

Die Kirchen in Tansania waren Ende 2016 die Trägerinnen von insgesamt 1.006 Bildungseinrichtungen, darunter 28 Universitäten und Colleges, 126 Berufsschulen, 14 Lehrerbildungsstätten, 362 Sekundarschulen, 161 Grundschulen und 301 Vorschulen. Damit unterhalten die Kirchen etwa 10 Prozent aller Bildungseinrichtungen im Land. Was das Gesundheitswesen anbetrifft, so tragen die Kirchen insgesamt 42 Prozent aller Einrichtungen, auf dem Lande sind es sogar 56 Prozent: 202 Krankenhäuser, 102...Weiterlesen ...


Sonntag, 12. März 2017

Aus der Christian-David-Schule

Johanna und Paula Flöter aus Herrnhut, die vor 20 Monaten ein Freiwilligenjahr an der »Christian-David-Schule« bei Madona in Lettland beendeten, haben der Schule kürzlich einen neuerlichen Besuch abgestattet. Sie schreiben: »Hier findet der letzte Kampf zwischen Frühling und Winter statt, wie die Letten sagen. Der Winter behält momentan die Überhand. Es gibt zwei neue Ponys, jetzt also insgesamt drei. Diese sind braun, schwarz und weiß, wie im Bilderbuch. Außerdem wurden endlich die Plumpsklos...Weiterlesen ...


Montag, 6. März 2017

40.000 alte Handys gesammelt

Das »Deutsche Institut für Ärztliche Mission« (Difäm) startete 2012 eine Handy-Sammelaktion, um die in ausrangierten Handys enthaltenen wertvollen Rohstoffe einer Wiederverwendung zuzuführen und so zu verhindern, dass Kinder und Jugendliche in der Dritten Welt diese seltenen Rohstoffe unter unzumutbaren Bedingungen fördern müssen. Bis Anfang 2017 konnten in Kooperation mit dem Bundesumweltministerium und der Telekom mehr als 40.000 Handys gesammelt und für 3.300 Euro zur Demontage...Weiterlesen ...


Treffer 1 bis 5 von 6
<< Erste < Vorherige 1-5 6-6 Nächste > Letzte >>