Freitag, 30. September 2016

Die Landwirtschaft in Tansania

Laut Landwirtschaftsministerium verfügt Tansania über 43 Mill. Hektar Ackerland, von denen aber nur 10,8 Mill. Hektar genutzt werden. Etwa 78 Prozent der tansanischen Bevölkerung leben in und von der Landwirtschaft. Diese erbringt aber nur 26 Prozent des Brutto-Inlandsprodukts. Das jährliche Wachstum der Landwirtschaft ging 2015 gegenüber dem Vorjahr von 4 Prozent auf 2,2 Prozent zurück und hinkt damit dem allgemeinen Wirtschaftswachstum hinterher, das konstant bei etwa 7 Prozent liegt. Dennoch...Weiterlesen ...


Mittwoch, 28. September 2016

Anina Koch nach Tansania

Im Rahmen des »PEP!«-Programms (Professionals Exposure Program), eines Weiterbildungsangebotes von »Mission 21« für junge Erwachsene mit Fachwissen, arbeitet Anina Koch von September 2016 bis August 2017 in Tansania. Ihre Aufgabe ist es, als Projektassistentin ein Waisenkinderprojekt der Brüdergemeine zu begleiten, das in Rungwe in der Südprovinz angesiedelt ist. Anina Koch hat bereits einen Bachelor in Ethnologie und Geografie. Nach ihrem Abitur war die 23-Jährige aus Schongau drei Monate in...Weiterlesen ...


Mittwoch, 28. September 2016

Kleines ZZg-Kaleidoskop

Die »Zeister Zendingsgenootschap« (ZZg), die niederländische Schwesterorganisation der Herrnhuter Missionshilfe, hat einen neuen Vorsitzenden. Anstelle von Stanley Veldwachter amtiert jetzt Lesley Dragtenstein aus der Brüdergemeine Utrecht. Seine Stellvertreterin ist Astrid Belgrave. + + + Auf Einladung der ZZg weilten vom 19. September bis 3. Oktober 2016 mit Renold Pansa und Désiré Peerwijk der Vorsitzende sowie der stellvertretende Vorsitzende der Brüdergemeine in Surinam zu Besuch in den...Weiterlesen ...


Montag, 26. September 2016

Die Herrnhuter Missionsschiffe

In der freien Enzyklopädie »Wikipedia« gibt es neuerdings einen ausführlichen Beitrag über die insgesamt zwölf Missionsschiffe der Brüdergemeine, die zwischen 1770 und 1926 unter sieben Kapitänen die Weltmeere durchpflügten. Vor allem dienten diese Schiffe der Versorgung der Missionsstationen der Brüdergemeine in Labrador, zu denen ansonsten keine Seeverbindung bestand. Fünf dieser zwölf Segelschiffe trugen den Namen »Harmony«. Der Wikipedia-Beitrag erinnert auch daran, dass die »Harmony V« im...Weiterlesen ...


Donnerstag, 22. September 2016

Dankbar für Sommerfreizeit

Die Jugendlichen, die im Sommer 2016 am »Provincial Youth Camp« der Unitätsprovinz Westindien-Ost auf der Insel Trinidad teilgenommen hatten, richteten kürzlich einen Brief an das »Department of Christian Education« ihrer Kirche. Darin bedanken sie sich bei der Kirchenleitung ausführlich und beinahe überschwänglich für die inneren und äußeren Erfahrungen, die sie während des Camps machen durften, insbesondere auch für die angenehme Nähe zwischen den Teilnehmenden auf der einen Seite sowie...Weiterlesen ...


Treffer 1 bis 5 von 10
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 Nächste > Letzte >>