Freitag, 18. März 2016

Briefmarkenstelle muss schließen

Mehr als fünf Jahre bestand auf dem Herrnhaag (bei Büdingen) die Haupt-Briefmarkenstelle der Herrnhuter Missionshilfe. In ehrenamtlicher Arbeit wurden von engagierten Missionsfreundinnen und -freunden zehntausende Briefmarken durchgesehen, sortiert und zugunsten der Herrnhuter Mission verkauft. Jetzt mussten die Verantwortlichen dem Vorstand der Herrnhuter Missionshilfe bedauernd mitteilen, dass sie ihre Arbeit aufgrund geringer werdender Kräfte nicht länger fortführen können, was die...Weiterlesen ...


Mittwoch, 16. März 2016

Schulmöbel für Surinam gesucht

Die »Schulstiftung der Brüdergemeine in Surinam« braucht für die von ihr betreuten Schulen neue Schulmöbel. Da diese in Surinam nicht erhältlich sind, sollen sie in den Niederlanden gekauft und mit einem großen Container nach Paramaribo verschifft werden. Nun wurde festgestellt, dass die gekauften Schulmöbel den Container nur zum Teil füllen. Um keinen Transportkapazitäten zu verschenken, hat die »Zeister Zendingsgenootschap«, die niederländische Schwester-organisation der Herrnhuter...Weiterlesen ...


Dienstag, 15. März 2016

Gute Wohnungen für Klaaskreek

In Surinam gibt es derzeit 73 Schulen der Brüdergemeine mit etwa 16.000 Lernenden. Viele davon befinden sich im strukturschwachen Binnenland. Damit diese Schulen attraktiv für gute Lehrkräfte sind, werden überall moderne Dienstwohnungen gebraucht. An mehreren Orten konnten in den vergangenen Jahren bereits Dienstwohnungen bei den Schulen renoviert bzw. neu gebaut werden, nicht jedoch in Klaaskreek (Bezirk Brokopondo). Die dort befindlichen Häuser für Lehrkräfte genügen nicht mehr den heutigen...Weiterlesen ...


Montag, 7. März 2016

Seminar für Öffentlichkeitsarbeit

Am 29. Februar und 1. März 2016 fand im Förderzentrum der Brüder-Unität auf dem Sternberg (Palästina) eine In-House-Fortbildungsveranstaltung für die Mitglieder des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit statt. Unterstützt wurde diese Veranstaltung durch die palästinensische Organisation »Human Recource Development«. Bei der Veranstaltung ging es um eine Fülle von Fragen im Zusammenhang mit der Öffentlichkeitsarbeit und dem Marketing/Fundraising für das Förderzentrum, unter anderem um die...Weiterlesen ...


Montag, 7. März 2016

Gastvortrag hat Augen geöffnet

Erstmals hat die »Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen« einen Vertreter der landeskirchlichen Missionswerke zu ihrer Jahrestagung eingeladen. Am 5. März 2016 sprach Jürgen Reichel, Generalsekretär der »Evangelischen Mission in Solidarität« (EMS), der auch die Brüder-Unität und die Herrnhuter Missionshilfe angehören, in Schwäbisch Gmünd über das Thema »Ortsgemeinde und Mission aus ökumenischer Perspektive« (Vortragstext hier). Er zeigte auf, dass in der EMS 28 Kirchen und Missionsvereine...Weiterlesen ...


Treffer 6 bis 10 von 11