Donnerstag, 25. Februar 2016

Christentum und die Religionen

Die »Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Hamburg« (ACK) hat - nicht zuletzt im Blick auf die anstehende Integration von Hunderttausenden von Flüchtlingen - im Februar 2016 ein Dokument erarbeitet, das die Überschrift trägt: »Das Christentum und die nichtchristlichen Religionen«. In dem Dokument, das nach einer Einleitung zwölf kurze, allgemeinverständliche Thesen enthält, heißt es: »Der christliche Glaube und die nichtchristlichen Religionen sind in einer pluralen Optionsgesellschaft...Weiterlesen ...


Montag, 22. Februar 2016

Neuer Generalsekretär der ZZg

Seit dem 4. Februar 2016 ist Age Kramer nicht mehr Generalsekretär der Zeister Zendingsgenootschap (ZZg) in Zeist in den Niederlanden. Er hatte dieses Amt am 1. Dezember 2010 übernommen. Zu seinem Nachfolger wurde Aart Schalkwyk ernannt, der bei der ZZg bereits seit längerem in einem anderen Dienstbereich tätig war. Age Kramer bleibt der ZZg als Mitarbeiter in der neu geschaffenen Funktion eines Beraters (in Teilzeit) erhalten. Er wird darüber hinaus als Pfarrer der Altkatholischen Kirche in...Weiterlesen ...


Samstag, 20. Februar 2016

Weltgebetstags-Brief aus Kuba

Im Vorfeld des Weltgebetstages am 4. März 2016, in dessen Mittelpunkt Kuba steht, hat das kubanische Weltgebetstagskomitee einen Brief verfasst. Darin heißt es: »Das Thema "Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf" hat uns außerordentlichen Reichtum geschenkt. Es hat uns darauf vorbereitet, dass es möglich ist, wie Kinder zu denken, ihren Lebenswirklichkeiten näher zu kommen, Jesus mit der Einfachheit und Offenheit eines Kindes zu begegnen. Als wir im Jahre 2012 mit der Vorbereitung...Weiterlesen ...


Dienstag, 9. Februar 2016

Tropen-Gesundheits-Seminar

Für Menschen aus Missions- oder Entwicklungshilfe-Organisationen, die einen Auslandsaufenthalt in einem Land mit begrenzter Medizinischer Versorgung planen, bietet das "Deutsche Institut für Ärztliche Mission" (Difäm) eintägige Seminare an. Das nächste dieser Seminare soll am Sonnabend, dem 30. Juli 2016, in Tübingen stattfinden. Die Seminargebühren betragen 80 Euro. In Ausschreibungstext für das Seminar heißt es: »Noch immer gibt es in vielen Ländern der Welt keine flächendeckende...Weiterlesen ...


Montag, 8. Februar 2016

Zwei neue Fair-Trade-Produkte

Der »Moravian Merchandise«, der Faire Handel der Herrnhuter Missionshilfe, macht auf zwei neue Produkte aufmerksam, die ab sofort in der Geschäftsstelle in Bad Boll erhältlich sind. Tapenade aus Palästina, eine Olivenpaste, ist im 100-Gramm-Gläschen in den Farben grün und schwarz erhältlich. Das Glas kostet 3,90 Euro. Couscous aus Palästina gibt es in der 800-Gramm-Dose zum Preis von 5,90 Euro. Tapenade wird gern als Brotaufstrich (siehe Foto) und Dipsouce verwendet, Couscous eignet sich als...Weiterlesen ...


Treffer 1 bis 5 von 7
<< Erste < Vorherige 1-5 6-7 Nächste > Letzte >>