Freitag, 12. Juni 2015

Aus der Wirtschaft in Tansania

Der Tanzania-Shilling (TZS) verlor zuletzt stark an Wert sowohl gegenüber dem US-Dollar als auch gegenüber dem Euro. Er fiel auf 2.232 TZS zu 1 $ bzw. auf 2.508 TZS zu 1 €. + + Immer größere Bedeutung gewinnen Mikrofinanz-Institute bzw. öffentliche und private Spar- und Darlehenskassen, von denen es zuletzt 5.560 gab. Diese Institute gelten als Hoffnungsträger vor allem für »Nicht-Bankfähige« mit kleinen Umsätzen und ohne Sicherheiten. + + Die landesweite Elektrifizierungsrate beträgt derzeit...Weiterlesen ...


Mittwoch, 10. Juni 2015

»erlassjahr.de« in Dresden aktiv

Beim Treffen der G7-Finanzminister vom 26. bis 28. Mai 2015 in Dresden war das Entschuldungsbündnis »erlassjahr.de« mehrfach aktiv. Mit lautem Weckerrasseln wurde versucht, die Finanzminister aufzuwecken, damit sie die Realität drohender Schuldenkrisen erkennen und sich an der Schaffung eines Staateninsolvenzverfahrens beteiligen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble nahm an einem Gottesdienst des Bündnisses in der Dresdner Dreikönigskirche teil, in dem der sächsische Landesbischof Jochen...Weiterlesen ...


Montag, 8. Juni 2015

Schwesternkonferenz beendet

Vom 4. bis 8. Juni 2015 fand im nordirischen Küstenort Larne im »Drumalis Retreat and Conference Centre« die 11. Europäische Schwesternkonferenz mit über 70 Teilnehmerinnen aus den drei europäischen Unitätsprovinzen statt. Die Konferenz tagte erstmals in Nordirland und baute so eine Brücke zu den Schwestern aus den fünf nordirischen Gemeinden der Brüder-Unität. »Brücken bauen« lautete denn auch das Motto der Konferenz. Der Austausch umfasste Biografisches ebenso wie Projekte für Frauen und...Weiterlesen ...


Mittwoch, 3. Juni 2015

Zwei Kindergärten in Albanien

Die Brüdergemeine in Albanien unterhält zwei Kindergärten: einen in Pogradec, einer Stadt am südwestlichen Rand von Albanien, und einen in Burrel in den Bergen Mittelalbaniens. Die Kinder, die den Kindergarten in Pogradec besuchen, stammen aus einem Viertel, das erst vor 15 Jahren entstand. Die Familien, die dort leben, haben ihre Heimatdörfer verlassen, um in der Stadt ein besseres Leben zu finden. Allerdings gibt es auch hier nicht viele Arbeitsplätze. So ist die Hoffnungslosigkeit groß. Den...Weiterlesen ...


Montag, 1. Juni 2015

Drei Schwesterntreffen im Juni

Das Unitätsfrauenbüro (»Unity Women's Desk«) hat seinen Internet-Auftritt komplett neu gestaltet und erweitert - siehe hier. Der monatlich erscheinende Gebetsbrief des Unitätsfrauenbüros kann jetzt zum digitalen Empfang abonniert werden. Unter einem speziellen Menüpunkt gibt es wichtige Informationen zur nächsten Schwesternkonsultation der weltweiten Brüder-Unität vom 18. bis 25. Februar 2016 in Paramaribo (Surinam). + + + Im Juni 2015 finden in der weltweiten Brüder-Unität drei regionale...Weiterlesen ...


Treffer 6 bis 10 von 10
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 Nächste > Letzte >>