Mittwoch, 31. Dezember 2014

Winter-Impressionen aus Lettland

Johanna und Paula Flöter (Herrnhut), die derzeit als Freiwillige an der lettischen »Christian-David-Schule« arbeiten, schildern in ihren jeweiligen Blogs (hier und hier) ein paar Impressionen aus der winterlich-weihnachtlichen Umgebung. Vor dem Christfest kamen am 20. Dezember 2014 viele Eltern an die Schule, um ihre Kinder in die Ferien abzuholen. Denen wurden in der Turnhalle unter Mitwirkung der Freiwilligen mehrere kurze Theater- und Musikstücke präsentiert. Den Weihnachtsabend verbrachten...Weiterlesen ...


Sonntag, 28. Dezember 2014

Krippenspiel in der Gegenwart

Erneut war die Cottbuser »Haltestelle«, eine Arbeit der Herrnhuter Brüdergemeine vor allem für Menschen ohne kirchliche Bindung, verantwortlich für ein viel besuchtes Krippenspiel (mehr als 1.000 Zuschauerinnen und Zuschauer) in der Halle des Reiterhofes »Kutzeburger Mühle« in Gallinchen. Erstmals wirkte neben den 40 Darstellerinnen und Darstellern ein Projektchor der »Haltestelle« mit, der beim Singen der Weihnachtslieder hilfreich war. Vieles war wie immer: die Herbergs-Stände, das hell...Weiterlesen ...


Montag, 22. Dezember 2014

Schuldenschnitt für Ebola-Länder

Das Entschuldungsbündnis »erlassjahr.de - Entwicklung braucht Entschuldung«, dem auch die Herrnhuter Missionshilfe angehört, hat eine Weihnachtsaktion gestartet. In dem entsprechenden Aktionsaufruf heißt es: »Weihnachten naht - und wie immer zu dieser Jahreszeit wird gespendet, in diesem Jahr vor allem für Länder wie Guinea, Liberia und Sierra Leone, die besonders stark von der Ebola-Epidemie betroffen sind. Das Geld wird dringend benötigt. Gleichzeitig müssen aber genau diese Länder hohe...Weiterlesen ...


Dienstag, 16. Dezember 2014

Faires Pilgern im Heiligen Land

»Brot für die Welt« (BfdW) hat am 11. Dezember 2014 in Berlin eine Broschüre mit Tipps zum Pilgern im Heiligen Land herausgegeben. Die Organisation wünscht sich mehr fair gestaltete Reisen in den Vorderen Orient unter Berücksichtigung des Völkerrechts. In der Broschüre werden Pilgerreisende sowie Touristinnen und Touristen dazu ermutigt, Israel und die Palästinensischen Autonomiegebiete als ein zusammenhängendes Reiseziel zu betrachten und Begegnungen auf beiden Seiten der »Green Line«...Weiterlesen ...


Montag, 15. Dezember 2014

Erstmals Losungen in Farsi

Die Losungen, das weltweit wohl am meisten verbreitete Andachtsbuch, sind jetzt auch in Fersi, der persischen Sprache, erhältlich. Das spannende Herausgabe-Projekt nahm seinen Anfang im Laufe des Jahres 2014 in Bayreuth. Menschen aus dem Iran suchten dort Asyl und kamen dabei auch mit den Kirchen vor Ort in Kontakt. Viele Asylsuchende aus dem Iran lassen sich in Deutschland taufen und beschäftigen sich auch mit der Bibel. Freiwillige Mitarbeitende in Bayreuth haben dabei bemerkt, dass einige...Weiterlesen ...


Treffer 1 bis 5 von 11
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-11 Nächste > Letzte >>