Donnerstag, 17. Juli 2014

Beitrag zur Post-2015-Agenda

Die Bundesländer haben am 12. Juni 2014 einen Beschluss zur Entwicklungszusammenarbeit gefasst. Sie begrüßen den UN-Prozess zur Erarbeitung einer Post-2015-Agenda. Künftig sollen die globalen Nachhaltigkeitsziele, neben den bisherigen Schwerpunkten, insbesondere Aspekte sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit enthalten. Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten sehen einen Bedeutungsanstieg der Länder in der Entwicklungsarbeit. Ebenso kommt der Zusammenarbeit der...Weiterlesen ...


Donnerstag, 17. Juli 2014

Bischofskonferenz beendet

Am 11. Juli 2014 ging in Mwanza (Tansania) eine achttägige Bischofskonferenz der weltweiten Brüder-Unität zu Ende, die vierte ihrer Art. Zu der Konferenz angereist waren insgesamt 17 Bischöfe aus 16 Unitätsprovinzen (Alaska, Europäisches Festland, Jamaika, Honduras, DR Kongo, Nikaragua, Nordamerika Nord, Nordamerika Süd, Suriname, Südafrika, Tansania West, Tansania Süd, Tansania Süd-West, Tansania Rukwa, Tschechien, Westindien-Ost). Die Bischöfinnen fehlten leider. Es wurde u. a. über die...Weiterlesen ...


Mittwoch, 16. Juli 2014

Aktuelle Zahlen zu Tansania

Laut der Organisation »Global Financial Integrity« kommen in Tansania auf jeden Dollar Entwicklungshilfe etwa zehn Dollar illegalen Geldabflusses. Das durchschnittliche jährliche Wirtschaftswachstum betrug in Tansania zuletzt 6,8%. Das durchschnittliche jährliche Pro-Kopf-Einkommen stieg um 20% und lag 2013 bei etwa 542 Euro (monatlich 45 Euro). Die durchschnittliche Lebenserwartung stieg zwischen 1988 und 2013 von 50 auf 61 Jahre. Die Fruchtbarkeitsrate sank seit...Weiterlesen ...


Freitag, 11. Juli 2014

Einladung Partnerschaftstreffen

Schon jetzt sei darauf hingewiesen, dass die Herrnhuter Missionshilfe alle Gemeinden und Gruppen, die eine Direktpartnerschaft nach Tansania pflegen, zu einem weiteren Tansania-Partnerschaftstreffen einlädt, und zwar am Sonnabend, dem 4.Oktober 2014, 10.30 Uhr bis 17 Uhr nach Bad Boll. Eine Teilnahmegebühr gibt es nicht. Als Gast wird Melania Mrema-Kyando aus Rungwe anwesend sein, die Leiterin der Frauenarbeit der tansanischen Südprovinz, eine mutige Kämpferin gegen die Ausbreitung von...Weiterlesen ...


Donnerstag, 10. Juli 2014

Partnerschaftsreise beginnt

Am 23. Juli 2914 beginnt mit einer Andacht im Frankfurter Flughafen die dreiwöchige Reise von acht Männern und Frauen aus Deutschland und Tschechien in das Südhochland von Tansania, speziell nach Ibungu. Initiatorin der Reise ist die Brüdergemeine Rhein-Main, die seit einer Reihe von Jahren mit den Brüdergemeinen in Ibungu und Potštejn (Tschechien) besonders verbunden ist. Schon mehrmals reisten kleine Gruppen aus Deutschland zum Kennenlernen und zum gegenseitigen Austausch nach Tansania und...Weiterlesen ...


Treffer 6 bis 10 von 12