Montag, 23. Mai 2016

Einsatz für überschuldete Länder

Das Bündnis »erlassjahr.de«, in dem auch die Herrnhuter Missionshilfe mitwirkt, hat eine Kampagne »Debt20« gestartet. Dept ist das englische Wort für Schulden. Die Kampagne zielt darauf ab, dass die Regierungen der 20 reichsten Länder der Welt bei ihrem Gipfel im Juli 2017 in Hamburg die nicht vergessen, die von den Entscheidungen der Mächtigen zwar betroffen sind, aber selbst nicht mitreden dürfen. Damit ein zivilisiertes Zusammenleben überhaupt möglich bleibt, fordern weltweit bereits viele Kirchen und Gemeinden eine Streichung von Schulden, die für die betroffenen Länder untragbar geworden sind. Weitere Organisationen und Personen mögen sich der Kampagne anschließen. Mehr Informationen und Materialangebote für Gottesdienste und Gemeindebriefe vor allem hier. Selbstlaufende Präsentation hier anfordern.