Donnerstag, 3. März 2016

Check points sperren Zufahrt

Straßensperre des israelischen Militärs in der Westbank

Das Leitungsteam des Förderzentrums der weltweiten Brüder-Unität auf dem Sternberg bei Ramallah (Palästina) hat mitgeteilt, dass die Einrichtung am Donnerstag, dem 4. März 2016, nicht öffnen konnte. Weil es auf den Straßen zum Sternberg zu viele Check Points und Durchfahrts-Verweigerungen der israelischen Militäradministration gab, war der Sternberg für die zahlreichen Schulbusse nicht erreichbar. Die Bewegungsfreiheit in der gesamten nördlichen Westbank ist derzeit durch die o. g. Maßnahmen sehr stark eingeschränkt. Die Mitarbeitenden auf dem Sternberg gaben gegenüber den Familien der Betreuten ihrer Hoffnung Ausdruck, dass das Förderzentrum am Sonnabend, dem 6. März 2016, wieder erreicht werden und seine Arbeit in allen Abteilungen fortsetzen kann.