Montag, 21. Dezember 2015

Für ein Ende von Aids bis 2030

Ein Ende von Aids bis 2030 - ist das zu schaffen?

Damit das vor kurzem verkündete Ziel der Weltgemeinschaft, HIV/Aids bis spätestens 2030 auszurotten, erreicht werden kann, muss ab sofort folgendes geschehen: a) Die Zahl der Neuinfektionen muss von z. Zt. 2 Mio pro Jahr auf 200.000 pro Jahr sinken. b) Der korrekte Wissensstand bei Jugendlichen muss von z. Zt. 35% auf 90% steigen. c) Der Behandlungszugang muss von z. Zt. 15 Mio betroffene Menschen auf 37 Mio betroffene Menschen steigen. d) Die Aids-bedingten Todesfälle müssen von z. Zt. 1,2 Mio pro Jahr auf 200.000 pro Jahr reduziert werden. e) Die Ausgaben für den Kampf gegen HIV/Aids in den Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen müssen von z. Zt. 21,7 Mrd. US-Dollar auf 32 Mrd. US-Dollar schon im Jahr 2020 steigen. - Darüber informierte jüngst das »Aktionsbündnis gegen Aids«.