Sonntag, 29. November 2015

Solaranlage für den Sternberg

Mit der neuen Solaranlage können bald in erheblichem Maße Energiekosten gespart werden.

Die aus der Arbeit der »Evangelischen Akademie Bad Boll« hervorgegangene »Ökumenische Energiegenossenschaft Baden-Württemberg« mit Sitz in Bad Boll, die schon viele Solaranlagen errichtet hat, u. a. auf dem Dach des Unitätshauses in Bad Boll, plant in Kooperation mit der Herrnhuter Missionshilfe die Errichtung einer großen Solaranlage für das Förderzentrum der weltweiten Brüder-Unität auf dem Sternberg (Palästina). Darüber berichteten unlängst die »Stuttgarter Nachrichten«. In dem Beitrag (Download hier) heißt es: »Auf dem Dach der Einrichtung soll eine Fotovoltaikanlage installiert werden. Damit tun die Herrnhuter nicht nur etwas für die Umwelt, sie sparen jährlich auch 13.000 Euro Stromkosten«. Nach Darlehenstilgung ergibt sich für den Sternberg eine Ersparnis von immerhin noch 10.000 Euro pro Jahr.