Freitag, 18. September 2015

Dreimal Hilfe für Tansania

In der Schneiderwerkstatt der Berufsschule

In den Schulgottesdienten des »Johanneums«, eines noch relativ jungen christlichen Gymnasiums in Hoyerswerda (Nordsachsen), wird seit zwei Jahren für das Berufsbildungszentrum der Brüdergemeine in Rungwe (Tansania) gesammelt. Bei den bisherigen Schulgottesdiensten kamen von den Schülerinnen und Schülern und - bei Abiturgottesdiensten - von deren Eltern insgesamt 2.731 Euro zusammen. Vielen herzlichen Dank. + + + Am 8. Oktober 2015 werden Christiane Klingner (Königsfeld i. Schw.) und Luise Schiewe (Niesky) zu einem zehnwöchigen Freiwilligeneinsatz nach Isoko im Süden Tansanias ausreisen. Erstere wird im »Isoko Hospital« vor allem für Schwangere, Gebärende und junge Mütter da sein. Letztere möchte schwerpunktmäßig im lokalen Waisenprojekt mitarbeiten.