Samstag, 12. September 2015

Der Darlehensfonds des UWD

Blick in die neue Nähschule in Kigoma (Tansania)

Das Unitätsfrauenbüro (»Unity Women's Desk« - UWD) hat in der Zeitschrift »The Moravian« einen revoltierenden Darlehensfonds vorgestellt. Er trägt den Namen »Gretta Gene und Irvin Leimbach Fonds«, nach einem Ehepaar, das die Herrnhuter Mission großzügig unterstützt hat. Die Mittel aus dem Fonds sollen Personen aus allen Unitätsprovinzen zugute kommen, die ein Gewerbe eröffnen möchten und bei Banken als nicht kreditwürdig gelten bzw. deren Kreditbedarf für Banken zu gering ist. Bedingung für ein Darlehen ist die Vorlage eines stimmigen Geschäftsplanes und die Verpflichtung, zehn Prozent des Gewinns an die lokale Brüdergemeine zu zahlen. Die ersten Mittel wurden nach Tansania (Nähschule, Textilunternehmen, zwei kleine Läden), Sambia (Hammermühle, Fischfang, Farm, Geschäft) und Honduras (Schuluniform-Produktion; Transportunternehmen) ausgezahlt.