Mittwoch, 15. Juli 2015

Jugend sammelt 13.082 Euro

Das wird gebraucht: ein Schulbus und viele Trinkwasserfilter

Inzwischen liegt das Endergebnis der Missionsspende 2014 der Brüdergemein-Jugend in der britischen Unitätsprovinz vor. Jugendliche in 16 Brüdergemeinen beteiligten sich an der Spendenaktion. Insgesamt kamen 9.410 Britische Pfund (13.082 Euro) zusammen. Die Spendengelder sollen folgenden Projekten zugutekommen: Anschaffung eines neuen Schulbusses für die Schule in Khalatse (Ladakh, Nordindien); Anschaffung von Motorrädern für die kirchliche Arbeit in Tansania, Westprovinz; Anschaffung von großen und kleinen Aquafilterboxen (sehr einfache Trinkwasser-Aufbereitungsanlagen) für Schulen und Privathaushalte. Für die missionarischen Aktivitäten der Jugend in der britischen Unitätsprovinz gibt es seit 1957 einen eigenen Verband, die »Young Peoples Missionary Association« (Y.P.M.A.). In diesem Verband erfolgt das Spendensammeln in einem kleinen Wettbewerb. Die besten jugendlichen Sammlerinnen und Sammler werden alljährlich von der Kirchenleitung ausgezeichnet.