Mittwoch, 1. Juli 2015

Lisa Vettiger nach TZ ausgereist

Die Sozialpädagogin Lisa Vettiger aus Zürich

Ab Juli 2015 unterstützt Lisa Vettiger aus Zürich (CH) als Sozialpädagogin die Mitarbeitenden der Brüdergemeine in einem großen Waisenprojekt in Mbeya (Tansania, Südwestprovinz). Lisa Vettiger hat Soziale Arbeit studiert und in den letzten zweieinhalb Jahre in der Sozialberatung und im Asylwesen gearbeitet. Ausgesandt wurde sie von »Mission 21«, einer schweizerischen Schwester-Organisation der Herrnhuter Missionshilfe, im Rahmen des so genannten »PEP!-Programmes« (Professionals Exposure Program) - siehe hier, einem beliebten Weiterbildungsangebot, das sich an junge Erwachsene mit einer Ausbildung bzw. einem Studium richtet. Es besteht aus einem Vorbereitungskurs, aus einem sechs- bis zwölfmonatigen Auslands-Projekteinsatz sowie aus einem Rückkehrkurs. Mehr zum Waisenprojekt hier.