Mittwoch, 17. Juni 2015

EMW feierte 40. Geburtstag

Mitarbeitende in der EMW-Geschäftsstelle in Hamburg: Christoph Anders (EMW-Direktor), Freddy Dutz, Michael Biehl

Mit Gästen aus fünf Kontinenten beging das »Evangelische Missionswerk in Deutschland« (EMW), dem auch die Evangelische Brüder-Unität angehört, den vierzigsten Jahrestag seiner Gründung. Zu den Veranstaltungen am 18./19. Juni waren Vertreterinnen und Vertreter von Partner-Organisationen aus Asien, Afrika, Lateinamerika, dem Pazifik sowie von ökumenischen Weltbünden nach Hamburg gekommen. Sie trafen dort mit dem EMW-Vorstand und Vertretern aus den EMW-Mitgliedswerken zusammen. Am Abend des 18. Juni 2015 fand im Ökumenischen Forum HafenCity in Hamburg eine Festveranstaltung statt. Prof. Dr. Fernando Enns (Amsterdam/ Hamburg) hielt einen Festvortrag zum Thema »Gesellschaft(en) ohne Religion – Traum oder Alptraum?« Anschließend beleuchteten die Gäste das Thema aus der Perspektive ihrer Kirchen. Am 19. Juni stand bei einem Studientag in der EMW-Geschäftsstelle der Austausch zwischen den ökumenischen Gästen, Vertretern der EMW-Mitglieder und des EMW-Stabs im Vordergrund. Zehn kompakte Workshops boten Gelegenheit zum Informationsaustausch mit und unter den Anwesenden. Mehr hier. Das EMW erhofft sich aus diesen Dialogen auch Impulse für seinen Weg in die nächsten Jahrzehnte. Zur Geschichte und den Aufgaben des EMW hier. Ein Videofilm über das EMW hier.