Donnerstag, 5. März 2015

Christliche Kunst in Palästina

Ein Buch für Palästina-Freundinnen und -Freunde

In der Evangelischen Verlagsanstalt (Leipzig) ist unlängst ein Bildband erschienen mit dem Titel »Für ein offenes Jerusalem – Palästinensische christliche Kunst heute«, herausgegeben von Theo Sundermeier. Das Buch hat 108 Seiten und kostet 24 Euro. ISBN 978-3-374-03791-9. Eine Rezension gibt es hier. Dort heißt es: »Eine Minderheit in der Minderheit sind palästinensische Christen im Mittleren Osten. Umso verdienstvoller, dass Theo Sundermeier, emeritierter Professor der Missionstheologie und einer der besten Kenner christlicher Kunst der Dritten Welt, ein ganzes Buch den Künstlern dieser Region widmet. Die Sammlung von 50 Werken gibt einen Überblick über die Kunstszene, die sich innerhalb Palästinas und im Exil abspielt. Die vorgestellten Arbeiten interpretieren auch christliche Themen wie 'Das Abendmahl' oder 'Madonna mit Kind', 'Gott ist Licht', 'Im Anfang war das Wort'«