Samstag, 8. November 2014

Licht verschenken nach Surinam

Werbeplakat der niederländischen Weihnachtsaktion "Een lichtje hier voor een lichtje daar!"

Die »Zeister Missionsgesellschaft«, die niederländische Schwesterorganisation der Herrnhuter Missionshilfe, hat einen Weg gefunden, Licht zu verschenken. Während in Europa nahezu jeder Haushalt zuverlässig über Elektrizität verfügt, gibt es im weiten Binnenland von Surinam viele Orte, in denen die Versorgung mit Elektrizität fehlt oder aber nicht zuverlässig funktioniert. Dieser Umstand brachte die Verantwortlichen in Zeist auf die Idee, die Aktion »Een Lichtje hier voor een Lichtje daar!« (Ein Licht hier für ein Licht dort) zu starten. Die Aktion läuft wie folgt: Die »Zeister Missionsgesellschaft« verkauft den Original Herrnhuter Stern in ganz unterschiedlichen Größen, Farben und Materialien jeweils mit einem Aufschlag von zehn Euro. Drei verkaufte Sterne ermöglichen es der Organisation, für eine Lehrkraft an den Schulen der Brüdergemeine im unterentwickelten Binnenland von Surinam eine moderne Solarleuchte zu kaufen. Die Lehrkräfte sind dank des hellen Kunstlichtes damit endlich in der Lage, auch noch nach Sonnenuntergang zu arbeiten bzw. sich fortzubilden. Eine ausführliche Beschreibung der Aktion in niederländischer Sprache gibt es hier.