Freitag, 31. Oktober 2014

Zwei Monate in Elim, Südafrika

Blick aus der Ferne auf das Dorf Elim

Seit zwei Monaten weilt die junge Freiwillige Theresa Ertlmaier (Hechendorf) in Elim ganz im Süden von Südafrika. Ihr Einsatzort ist das »Elim Home« der Brüdergemeine in Südafrika, ein Heim für Kinder und Jugendliche mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen. Ihren ersten schriftlichen Bericht gibt es hier. Darin schildert sie weniger ihren Alltag als vielmehr verschiedene Eindrücke und Aktivitäten während ihres bisherigen Einsatzes (Ausflüge, Familienwoche, diverse Hochzeits-, Geburtstags- und Jubiläumsfeiern). Neben Theresa Ertlmaier weilt derzeit noch der junge Freiwillige Moritz Hüttl (Plüderhausen) im »Elim Home«. Die Einrichtung wird geleitet von der Krankenschwester Lesinda Cunningham, die zusammen mit ihrem Ehemann Godfrey fünf Jahre lang in Deutschland gearbeitet hat.