Freitag, 24. Oktober 2014

Eine Million Euro gegen Ebola

Auspacken der Hilfslieferung in Sierra Leone

Das »Deutsche Institut für Ärztliche Mission e.V.« in Tübingen (Difäm) bringt derzeit Hilfslieferungen mit Schutzmaterialien und Medikamente im Wert von rund 1.000.000 Euro von Deutschland aus auf den Weg nach Westafrika. Am 22. Oktober 2014 kamen die ersten Pakete in Sierra Leone an. Zwei weitere Sendungen mit jeweils mehr als 40 Tonnen schweren Gewicht werden demnächst in Liberia und Sierra Leone eintreffen. Auf der zweiten Reise von Difäm-Direktorin Dr. Gisela Schneider nach Liberia steht die Stärkung lokaler Gesundheitssysteme im Fokus. Mehr darüber ist ab Sonnabend, dem 25. Oktober 2014, in einem Blog zu erfahren. Weitere Informationen finden sich in einer Pressemitteilung - Download hier.