Freitag, 19. September 2014

ÖRK lädt zu Aktionswoche ein

Ein Olivenzweig - Symbol für Frieden und Glück

Der »Ökumenische Rat der Kirchen« (ÖRK) lädt alle Christinnen und Christen und darüber hinaus alle Menschen guten Willens dazu ein, sich vom 21. bis 27. September 2014 an einer »Weltweiten Aktionswoche für einen gerechten Frieden in Palästina und Israel« zu beteiligen - siehe hier. Während der Aktionswoche werden Kirchen aus verschiedenen Ländern ein eindeutiges Signal an die politischen Entscheidungsträger, die Öffentlichkeit und die eigenen Gemeinden senden, dass ein Friedensabkommen, das die Rechte und die Zukunft beider Völker sichert, dringend notwendig ist. Die Teilnehmenden werden aufgefordert, ihre Aktivitäten mit Blick auf die folgenden Punkte zu planen: 1) Beten Sie mit einem besonderen Gebet aus Jerusalem für und mit den Kirchen in besetzten Gebieten. 2) Informieren Sie über Aktionen, die Frieden fördern und über Umstände, die dem entgegenwirken, zum Beispiel die Siedlungen in den besetzten Gebieten. 3) Setzen Sie sich gegenüber den politisch Verantwortlichen ein und weisen Sie auf ökumenische Grundsätze hin, die Frieden mit Gerechtigkeit fördern. Einen Brief von Dr. Olav Fykse Tveit, dem ÖRK-Generalsekretär, aus Anlass der Aktionswoche gibt es hier.