Donnerstag, 28. August 2014

Hilfe-Sets für den Kreißsaal

Neugeborenes in der "Ahuas Clinic" in Honduras

Ein nicht alltägliches Projekt hat das Unitätsfrauenbüro in Winston-Salem/NC (USA) gestartet. Es rief die Gemeinen in Nordamerika dazu auf, Hilfe-Sets für den Kreißsaal zusammenzustellen, die dann - verpackt in Reisetaschen - nach Honduras in die »Ahuas Clinic« der Brüdergemeine verbracht werden sollen. Die Sets wollen dazu beitragen, in der abgelegenen Klinik hygienisch einwandfreie Geburten zu ermöglichen. Diese stellen eine wichtige Voraussetzung für das Überleben und die Gesundheit von Mutter und Kind dar. Zu einem Hilfe-Set gehören v. a.: ein kleines Stück Seife, ein Paar Gummihandschuhe, Mull zum Reinigen von Mutter und Kind, eine Rasierklinge zum Durchtrennen und drei Fäden zum Abbinden der Nabelschnur, eine 120 x 180 cm große Kunststoff-Unterlage für den Geburtsvorgang sowie zwei weiche Tücher zum Abtrocknen bzw. Einwickeln der Neugeborenen.