Donnerstag, 17. Juli 2014

Beitrag zur Post-2015-Agenda

Logo der Post-2015-Agenda

Die Bundesländer haben am 12. Juni 2014 einen Beschluss zur Entwicklungszusammenarbeit gefasst. Sie begrüßen den UN-Prozess zur Erarbeitung einer Post-2015-Agenda. Künftig sollen die globalen Nachhaltigkeitsziele, neben den bisherigen Schwerpunkten, insbesondere Aspekte sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit enthalten. Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten sehen einen Bedeutungsanstieg der Länder in der Entwicklungsarbeit. Ebenso kommt der Zusammenarbeit der Länder untereinander sowie mit dem Bund eine große Bedeutung zu. Globale Nachhaltigkeitsziele sollen künftig auch auf Landesebene erreicht werden, nachhaltige Verhaltensmuster an Bedeutung gewinnen und nachhaltige Entwicklung und globales Lernen zu wichtigen Themen im
schulischen und außerschulischen Bereich werden. Beschlusstext hier.