Dienstag, 8. Juli 2014

Nelson-Mandela-Ausstellung

Nelson Mandela in Genadendal

»Nelson Mandela und die Herrnhuter Brüdergemeine«, das ist der Titel einer Wanderausstellung, die vom 16. Juli bis 21. September 2014 im Zinzendorfschloss Berthelsdorf bei Herrnhut besichtigt werden kann. Zwischen Nelson Mandela und der »Moravian Church in South Africa« gab es verschiedene Kontakte. Unter anderem hat Nelson Mandela 1995 die Gemeinde Genadendal besucht, den Ort, an dem 1737 mit dem Missionar Georg Schmidt die Arbeit der Herrnhuter Brüdergemeine am Kap der guten Hoffnung begonnen hatte. Einen Videofilm von diesem Besuch gibt es hier. Seinem Amtssitz in Kapstadt gab Nelson Mandela in Würdigung der Leistungen der Herrnhuter Mission den Namen »Genadendal« (vorher Westbrooke). Vom Besuch Nelson Mandelas in Genadendal sowie vom Verhältnis zwischen der Herrnhuter Brüdergemeine in Südafrika und dem südafrikanischen Staat während der Zeit der Apartheit und auch noch in den Folgejahren will diese Ausstellung einen Eindruck vermitteln. Sie entstand unter Federführung von Horst Schinzel, München. Herzlich wird eingeladen zu einer kleinen Vernissage mit dem Ausstellungsautor am Mittwoch, dem 16. Juli 2014, um 17 Uhr im Zinzendorfschloss Berthelsdorf. Einladungstext hier.