Mittwoch, 26. März 2014

Tansania-Gemeindeabend

Die Maasai-Steppe mit dem Mount Meru

Samuel Wilson, der aus Tansania stammende Ehemann von Karen Wilson, Gemeinhelferin der Brüdergemeine Neuwied, berichtet der interessierten Öffentlichkeit aus seinem Leben und von seiner vielfältigen Arbeit. Die Veranstaltung findet am Samstag, dem 24. Mai 2014, um 16:30 Uhr in der Brüdersakristei des Kirchensaales in Neuwied statt. Der Bericht von Samuel Wilson wird mit Bildern unterlegt sein. Samuel Wilson lebte und arbeitete im Norden Tansanias in der Maasai-Steppe und am Mount Meru, dem mit 4.566 Metern zweithöchsten Berg in Tansania. Er war viele Jahre lang für die Lutherische Kirche in Tansania in verschiedenen Projekten der Bildungs- und Entwicklungsarbeit sowie der Gesundheitsfürsorge tätig. Karibu sana! - Herzlich willkommen!