Dienstag, 4. März 2014

Zeist ist Fairtrade-Gemeinde

Kirchensaal mit Dachreiter am Schwesternplatz in Zeist

Der Brüdergemeine Zeist (NL) wurde kürzlich als erster Brüdergemeine in Europa der Titel »Fairtrade-Gemeinde« verliehen. Schon seit 1987 ist die Gemeinde aktiv beteiligt am Konziliaren Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Beim Kirchenkaffee sowie bei anderen Veranstaltungen im Kirchensaal wird nur fair gehandelter Kaffee bzw. Tee ausgeschenkt. Es gibt in der Gemeinde viele Fairtrade-Produkte zu kaufen und es liegen Informationen zu diesen Produkten sowie zu den Bedingungen in den jeweiligen Herkunftsländern aus. Es wurden Seminare zu Themen wie »Richtiger Umgang mit Geld« und »Vertrauenswürdige Banken« veranstaltet. Es werden regelmäßig einfache Gemeindemahlzeiten gekocht, Flüchtlinge und Asylbewerber besucht und Blumensträuße zu Gefangenen gebracht.