Mittwoch, 15. Januar 2014

Tansania-Statistik 2012

In den letzten zehn Jahren wurde in Tansania ein durchschnittliches Wirt-
schaftswachstum von 7 Prozent erzielt. Die Inflationsrate betrug 6,2 Prozent. Das jährliche Pro-Kopf-Einkommen lag bei 420 Euro. Weil ein Drittel der Bevölkerung unter der Armutsgrenze lebt, gehört Tansania weiterhin zu den 20 ärmsten Ländern der Welt. Die Sozialaufwendungen betrugen nur etwa 1 Prozent der öffentlichen Ausgaben. Der Prozentsatz der Kinder, die länger als 7 Jahre (Grundschulzeit) die Schule besuchen, liegt jetzt bei 28 Prozent. Mobiltelefone gibt es in 56 Prozent der Haushalte. Ein Bankkonto besitzen 17 Prozent der bankfähigen Bevölkerung. Über einen Stromanschluss verfügen 18 Prozent der Haushalte. Einen Versicherungsvertrag abgeschlossen haben 19 Prozent der Tansanianer. Nur 165.000 Haushalte (0,4 Prozent) sind mit einer realen Postadresse erreichbar. Erst 15 Prozent der Bevölkerung haben einen eigenen Internet-Anschluss. Bis 2030 wird sich die Einwohnerzahl Tansanias von derzeit 42 Millionen auf 85 Millionen etwa verdoppeln. Quelle: »Tansania-Information«, Ausgabe 01/2014.