Donnerstag, 19. Dezember 2013

Neue Energieträger entdeckt

Großflächige Gewinnung von Bodenschätzen in Tansania

Tansania ist reicher an fossilen Brennstoffen als gedacht. Vor der Küste lagern nach neuesten Erkundungen Erdgasvorräte von 30 bis 90 Billiarden Kubikfuß, das entspricht dem Energiebedarf Großbritanniens für 10 bis 30 Jahre. Auch unter dem Tanganyika- und dem Malawisee wurden in 1.500 bis 3.000 Meter Tiefe große Mengen an Erdgas und Erdöl gefunden. Der tansanische Staat erteilt derzeit Bohrlizenzen an internationale und nationale Firmen. Diese sind an die Bedingung geknüpft, dass 50% der Gewinne in Tansania verbleiben und dass der Inlandsmarkt gegenüber dem Exportmarkt bevorzugt beliefert wird. Auch die Angaben zu den Kohlevorräten Tansanias wurden nach oben korrigiert: Das Land verfügt über 423 Millionen Tonnen Kohle in guter Qualität. In Tansania gibt es auch Edelstein-, Uran-, Erz-, Gold- und Tansanitvorkommen, die z. T. schon ausgebeutet werden.