Dienstag, 19. Dezember 2017

Lisann Mai bloggt aus Kamerun

Lisann Mai begeistert sich für die Wolkenbildung

Die Jugendliche Lisann Mai aus Hannover, Mitglied der Brüdergemeine Hamburg, absolviert zur Zeit über das Ökumenische Freiwilligenprogramm der »Evangelischen Mission in Solidarität« ein missionarisches Jahr in Kumbo in Kamerun, wo sie als Assistenzlehrerin an der »Presbyterian Comprehensive High School« arbeitet. Inzwischen hat sie drei Einträge in ihrem Blog geschrieben. Im ersten Eintrag erzählt sie von den politischen Unruhen, die Kamerun im Herbst 2017 erschüttern. Zwei der zehn Regionen des ansonsten frankophonen Landes sind anglophon und streben nach Unabhängigkeit (Staat »Ambazonia«) bzw. deutlich mehr Autonomie. Im dritten Eintrag erzählt sie, eine Vegetarierin, kurz von der lokalen Küche und von ihrem Versuch, vertrautes Brot ohne Backofen zu backen. Zum Blog hier.