Samstag, 29. April 2017

Oikocredit mit Rekordergebnissen

Frauen profitieren oft von Oikocredit-Mikrokrediten.

Die internationale Genossenschaft »Oikocredit« hat im Geschäftsjahr 2016 die Finanzierung von sozialen Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern um 16 Prozent auf 1.047,2 Millionen Euro gesteigert. Investitionen in den Sektor Erneuerbare Energien nahmen um den Rekordwert von 150 Prozent zu. Die Zahl der Oikocredit-Anlegerinnen und Anleger weltweit stieg auf 54.000 - fast die Hälfte von ihnen kommt aus Deutschland. Wichtigster Investitionsschwerpunkt ist der inklusive Finanzsektor, zu dem neben Mikrofinanzinstitutionen auch Banken gehören, die kleine und mittlere Unternehmen fördern. In diesem Bereich vergab Oikocredit 2016 Darlehen und Eigenkapitalbeteiligungen in Höhe von 814,5 Millionen Euro - elf Prozent mehr als im Vorjahr. Das Kapital der Anleger konnte mit zwei Prozent verzinst werden. Pressemeldung hier.