Freitag, 8. Juli 2016

BMZ auf neuem Religionskurs

Bundesminister Dr. Gerd Müller weilte im Mai 2016 zu Besuch in Tansania

Einige Teilnehmende an der Jahrestagung der Herrnhuter Missionshilfe in Berlin statteten dem »Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung« einen Besuch ab. Das Ministerium hat vor geraumer Zeit einen neuen religionspolitischen Kurs eingeschlagen. War es in der Vergangenheit bei der Kooperation mit Kirchen und Religionsgemeinschaften eher zurückhaltend oder gar ablehnend, so schreibt Bundesminister Dr. Gerd Müller (CSU) jetzt: »Religion kann Brücken bauen und Menschen motivieren, sich für Andere einzusetzen. Dieses Potential haben wir viel zu lange vernachlässigt ... Religion ist in den meisten unserer Partnerländer die entscheidende Werte-Ressource, ist eine gesellschaftliche Gestaltungskraft. Sie hilft verstehen, verständigen und verändern ... Für einen Paradigmenwechsel zur Nachhaltigkeit brauchen wir alle Kräfte - auch die Kraft der Religion«. Mehr dazu hier (5 MB) und in Kurzform hier.